Ihr Warenkorb
keine Produkte

Wahl der richtigen Lichtfarbe


Die Wahl der richtigen Lichtfarbe ist nicht wie bei Lichtstärke sowie Farbwiedergabeeigenschaften durch Normen vorgegeben und lässt hier meist Alternativen zu.

Bevorzugt man in Nordeuropa einem warmweißen Ton, so ist im Süden eher kaltweißes Licht gewünscht.

Bei einer Einrichtung mit Holz und rustikalem Stil wird eher zu Warmtönen gegriffen. Hingegen sind bei weißen Möbeln, Chrom, oder Marmor kaltweiß Töne gewünscht.

Im Grunde ist ier das persönliche Empfinden des Kunden zu berücksichtigen.

Verbindet man bei einem Warmton ein entspanntes, wohliges Licht,so assoziiert man bei neutral- oder kaltweiß Tönen eher energiegeladesnes, leistungsförderndes Licht.

 

 

Lichtfarbe von LEDs - Binning


Während der Produktion können LEDs in Ihrer Lichtfarbe untereinander durch Parameterschwankungen abweichungen aufweisen.

Beim sogenannten Binning (engl. Bin - Behälter) werden die LEDs mit einem kurzen Strompimpuls betrieben und klassifiziert. Die Klassifizierung erfolgt bei weißen LEDs durch Lichtstrom, die Farbe (nach CIE-1931-Normfarbsystem) ,sowie Farbtemperatur.

Wir empfehlen daher bei größeren Installationen und Projekten eine höhere Stückzahl der benötigten Leuchtmittel bzw. Leuchten zu bestellen um eine Farbgleichheit garantieren zu können.

Bei Nachbestellungen können Farbabweichungen nicht ausgeschlossen werden. Die im Katalog und Webseite befindlichen Kelvin Werte sind Mittelwerte und können entsprechend von Bestellung zu Bestellung abweichen.


Lichtgestaltung


Ob die Pendelleuchte über dem Esstisch, die für eine angenehme Atmosphäre beim Familienessen sorgt, das Lieblingsbild an der Wand welches Beleuchtet wird oder die Beleuchtung für das lesen Ihre Lieblingslektüre.

Es geht darum, für jeden Zweck die passende Beleuchtung zu wählen.

Hier ein paar Tips für Ihr Zuhause


Für niedrige Räume:

Wand- oder Standleuchten, die Ihr Licht in richtung Decke abgeben, lassen den Raum höher wirken


Für kleine Räume:

Verteilen Sie Ihre Lichtquellen. Nutzen Sie mehrere Strahler oder Leuchten um den Raum optisch zu vergrößern. Eine einzige Lichtquelle, lässt den Raum kleiner wirken.


Für große Räume:

Verteilen Sie Ihre Lichtquellen - auch in der Horizontalen. Auf unterschiedlichen Höhen angebrachte Lichtquellen verwandeln einen einzigen großen Raum in mit einander verknüfte aber doch seperate Bereiche.


Für hohe Räume:

Oft finden sich diese in Altbaubeständen. Richten Sie Ihr Licht gegen die Wände so wirkt der Raum niedriger und "öffnet sich" zur Seite.